„Neuer Schnitt für alte Bäume“

Eine Meldung vom LOGL:

13. Landesweite Streuobstpflegetage vom 1. – 31. März 2020

Der Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg e.V. (LOGL) ruft in diesem Jahr bereits zum 13. Mal die Landesweiten Streuobstpflegetage aus. In der erfolgreichen LOGL-Initiative steht insbesondere die Sanierung älterer Obstbäume im Vordergrund. Altbestände werden durch einen Erneuerungsschnitt wieder vitalisiert – ihre Lebensdauer und damit auch ihr ökologischer Wert können dadurch deutlich gesteigert werden.

Rund 9 Millionen Bäume auf 115.000 Hektar bilden in Baden-Württemberg die größten zusammenhängenden Streuobstbestände in ganz Europa. Ihre Biodiversität ist enorm. Sie prägen das Landschaftsbild in typischer Weise und  bieten  Lebensraum  für rund  5.000 Tier- und Pflanzenarten. Ihr Baumbestand weist mit etwa 3.000  verschiedenen  Obstsorten eine große Vielfalt auf. Deren Robustheit ist auch als Genreservoir mit großem Potenzial zu sehen und trägt zum hohen ökologischen Wert der Streuobstwiesen bei. Dieser wertvolle Lebensraum kann nur erhalten werden, wenn die Obstbäume in Abständen gepflegt werden – bedingt durch die fehlende Wirtschaftlichkeit und die mangelnde Fachkenntnis vieler Baumbesitzer heute oft ein zentrales Problem.

Mit den Landesweiten Streuobstpflegetagen will der LOGL zum Erhalt dieser wertvollen Kulturlandschaft beitragen. Die teilnehmenden Obst- und Gartenbauvereineund

LOGL- Geprüften Obst- und Gartenfachwarte und Obstbaumpflegermelden dem LOGL die Anzahl der Streuobstbäume, die während des Monats März geschnitten wurden. In den letzten Jahren waren es landesweit jährlich etwa 9.000 Streuobstbäume, die ohne einen Cent öffentliche Förderung  saniert wurden – eine rein ehrenamtlicheLeistung! Zunehmend steht hierbei auch die Entfernung von Misteln aus Obstbeständen im Fokus. Durch die  Aktion wird  nicht  nur wichtiges  fachliches Wissen  erhalten und  weitergegeben, es wird auch Begeisterung und Freude für den Streuobstbau und  die  Obstbaumpflege  geweckt. In einer sinnvollen Tätigkeit kann man hier Ausgleich und Erholung finden, bekommt ein Fitnesscenter im Grünen und eine gesunde, regionale Produkte als willkommene Dreingaben. Eine bessere CO2-Bilanz gibt es nicht  – was am Ende der Natur und den Obstwiesenbesitzern zugute kommt.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme in diesem Jahr! Melden Sie sich einfach an unter www.logl-bw.de

Der LOGL ist die Dachorganisation der Obst- und Gartenbauvereine im Land mit über 100.000 Mitgliedern.


Kontakt:

Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg e.V. (LOGL) Klopstockstraße 6, 70193 Stuttgart
Tel: 0711-632901, Fax: 0711-638299

Mail: info@logl-bw.de
Homepage: www.logl-bw.de

RELATED POSTS