Lehrfahrt vom 25. – 29.07.2019 ins Münsterland

VON WILLY JUNGER.

Vom 25. bis 29. Juli begaben sich die OGV’s aus dem Wiesaz- und Steinlachtal auf eine Lehr- und Besichtigungsfahrt ins Münsterland. Die Anfahrt war eine heiße Angelegenheit: das Außenthermometer im Bus zeigte als Spitzenwert 42°C an. Gegen 17:00 Uhr erreichten wir unser Hotel Engel in Warendorf. Am nächsten Morgen stand eine Stadtführung in Warendorf und im Landesgestüt auf dem Programm. Nachmittags wurden wir bei der Fa. Nebelung – besser bekannt als „Kiepenkerl-Samen“ – in Everswinkel durch den Betrieb geführt. Als Dankeschön erhielt jeder Teilnehmer vier verschiedene Päckchen wunderschöne Blumenmischungen.

Tolle und einzigartige Gärten besucht

Es schloss sich das Volmary Pflanzenzucht- u. Informationszentrum, der Kaldenhof bei Münster, an. Dort gab es fast  alles zu bestaunen, was in einem Gemüse- und Blumengarten zu finden ist; wir waren begeistert von dieser Vielfalt und Pracht. Im Zentrum von Münster ließen wir diesen Tag ausklingen. Am 27. besuchten wir den Kreislehrgarten in Steinfurt. Der Landkreis bezahlt jährlich einige hunderttausend Euro für die Pflege dieses tollen, über 100 Jahre alten Gartens. Tief beeindruckt auch von der reichhaltigen Obstanlage ging unsere Fahrt weiter nach Borken-Weseke zum Garten Picker. Der Chef persönlich führte uns durch seinen wunderschönen, mehrfach prämierten Garten. Auch er ist ein wunderschönes Kleinod, und wir genossen die Kaffeepause.

Der Sonntag führte uns nach Bad Essen zum Schloss Ippenburg. In drei Gruppen wurden wir durch das weitläufige Gelände geführt. Hier werden die Gärten von privater Hand gepflegt und bezahlt; Anregungen konnten wir trotzdem mitnehmen. Am Nachmittag hieß es wieder Abschied nehmen. Heimwärts besuchten wir noch in Weinheim/Bergstraße den Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof der Industriellenfamilie  Freudenberg; er zählt zu den lehrreichsten Gärten Deutschlands. Voller Eindrücke des Erlebten und Gesehenen machten wir uns auf den Heimweg in das Steinlach- u. Wiesaztal. Die Fahrt wurde vom OGV Gomaringen organisiert.

Die Vorstandschaft

(Bilder: Günter Letz)

RELATED POSTS