Tagesausflug zur Chrysanthema nach Lahr 23.10.2015

VON TRAUDE BETZ.
Ein vollbesetzter Bus machte sich am vergangenen Freitag auf den Weg in den Schwarzwald – durch’s schöne Kinzigtal nach Zell am Harmersbach. Der erste Halt (mit Einkaufsmöglichkeit) führte in die Zeller Keramik Manufaktur Schwarzwald, aus der die bekannte Keramikserie „Hahn und Henne“ in Gelb- Grün- und Brauntönen stammt. Weiter ging die Fahrt nach Berghaupten zum Mittagessen in die Marktscheune, das dort bereits vom Bus aus vorbestellt worden war. Im direkt angrenzenden Regionalmarkt konnte auf Wunsch Bewährtes wie z.B. Bauernbrot und Dosenwurst eingekauft werden.
Gut gestärkt kamen alle Ausflügler anschließend in Lahr an. Die Stadt wartete schön geschmückt mit toller Blumenpracht auf die staunenden Besucher. Der Aufenthalt in der Stadt, und somit auf der Chrysanthema selbst, endete nach etwa drei Stunden voller Eindrücke, Farben und Formen mit der Heimfahrt Richtung Gomaringen: Über Oberkirch, Bad Peterstal-Griesbach und Knibis ging es nach Vesperweiler im Waldachtal.
Der Bus hielt ein letztes Mal zum zünftigen Vesper an der Mönchhofsägemühle. Hier wurde die Gruppe bereits freundlich erwartet und anschließend gut verköstigt. Schön zu hören war, dass viele Teilnehmer den Organisatoren zurück meldeten, dass es ein sehr schöner, abwechslungsreicher und kurzweiliger Ausflug gewesen sei.
 
(Bilder: Günter Letz)

RELATED POSTS